Produkttest: Kneipp Arnika Franzbranntwein

Von der Firma Kneipp habe ich das Arnika Franzbranntwein Spray zum Testen bekommen.

Seit vier Wochen habe ich den Franzbranntwein nun schon mit bei Wettkämpfen. „Wirkt wohltuend bei Sport und Muskelkater zur Erfrischung bei Hitze und Müdigkeit nach körperlichen Aktivitäten.“ – wird von Kneipp behauptet. Dem stimme ich absolut zu!

Franzbranntwein kannte ich bis jetzt nur in Schüttflaschen. Eine transparente Flasche mit Sprühkopf hatte ich nicht erwartet. Sehr praktisch – denn so fällt die Fummelei mit einem Schraubverschluss weg. Außerdem ist es eine Erleichterung wenn man für das einmassieren sofort freie Hände hat und nicht erst die Flasche wieder verschließen muss.20160618_160616 Etwa 10 Pumpstöße auf Oberschenkel und Waden, etwas einmassieren und trocknen lassen. Nach etwa 5 bis 10 Minuten kann man förmlich spühren wie sich die Muskeln beginnen zu entspannen. Die sehr erfrischende Kühlung ist angenehm. Gerade bei Läufen im Sommer. Der Typische Geruch von Franzbranntwein ist nicht ganz so stark wie ich es erwartet hätte. Die von der Wirkung Vergleichbare Creme von STYX oder das Öl von Lavit, die ich bis jetzt verwendet habe, waren durch einen sehr sehr starken Minzgeruch auch nicht besser. Im Vergleich mit diesen kommt der Kneipp Franzbranntwein sogar am besten weg.

Das vegane Kneipp Arnika Franzbranntwein Spray enthält wertvollen Arnika-Extrakt sowie natürliche ätherische Öleaus Latschenkiefer, Fichte, Tanne und Orange. Das Spray ist u.a. im Kneipp Onlineshop erhältlich und kostet 4,49 € /150 ml.

Fazit:
Kneipps Arnika Franzbranntwein Spray hat einen festen Platz in meiner Sporttasche. Die schnelle Wirkung hat mich überzeugt und die Pumpflasche macht das ganze noch praktisch! Es wirkt entspannend und wohltuend auf die Muskulatur. Mein Haupt-Pluspunkt ist die erfrischende und lang anhaltende Kühlung nach längeren Läufen im Sommer oder nach Wettkämpfen. Von meiner Seite her sehr empfehlenswert!

arnika_franzbranntwein

Sleep, Run, Eat, Repeat!

Für meinen twitter-Account habe ich mir vor längerer Zeit mal ein Banner erstellt > Sleep, Run, Eat, Repeat! Ja, ich könnte dies bestimmt einen Monat durchziehen, ohne dass so etwas wie Langeweile aufkommt. Aber wie das eben so ist, irgendwann schläft man auch bei dem spannendsten Thriller vor dem TV ein, wenn man nicht genug Kaffee intus hat. OK. .. Der Vergleich ist ziemlich daneben. .. Was das Laufen betrifft, ist Regeneration das Zauberwort. Dem Körper nach dem Lauf das zurückzugeben was er braucht, um auch am nächsten Tag wieder durchzustarten. Ausdauersportler achten da ja auf so einiges. Vor allem wenn man wie ich auf Fleisch verzichtet, stellt man seinen Einkaufszettel nach ganz anderen Gesichtspunkten zusammen. Hat man einmal damit begonnen nach kleinen Helferlein im Speiseplan zu suchen, hat man ganz schnell Spirulina Algen und Rote Beete Saft auf dem Tisch. O-Ton Geschmackssinn: „Wenn’s schee mach.

Schnellere Regeneration, weniger Laktat – mehr Leistung. … Das hat mir Dennis, einer meiner facebook-Sport-Freunde, mit einem Getränkepulver versprochen. ARGI+ soll mir dabei helfen, meine Leistung zu steigern? Hm … das klingt fast zu gut um wahr zu sein. „Versuch macht kluch 😉 “ – also habe ich von Dennis ein Testangebot bekommen.

Über 20 verschiedene Aminosäuren verfügt der menschliche Körper, doch er kann nicht jede Aminosäure selbst herstellen. Viele müssen durch Nahrung aufgenommen werden. Auch die Aminosäure L-Arginin (in ARGI+ enthalten) ist für den Körper unentbehrlich. Neben L-Arginin enthält ARGI+ sekundäre Pflanzenstoffe und Vitamine. FOREVER_ARGIEs füllt den Energiespeicher dank dieser idealen Kombination von L-Arginin und einem ausgeklügelten Vitaminkomplex rasch wieder auf. Im Sport & Profisport längst DER absolute Geheimtipp, denn wissenschaftliche Tests haben bewiesen – ARGI+ führt zu einer Verbesserung des Laktatwerts um 15%.

Eine Absenkung des Laktatwertes … sogar bis zu 15% … welcher Ausdauersportler wünscht sich das nicht? In den nächsten Wochen & Monaten will ich mich von der Wirkung überzeugen lassen. Ich werde euch hier davon berichten. Falls ihr ARGI+ mit mir zusammen testen wollt, könnt ihr euch auch bei Dennis melden. Er wird es für euch ebenfalls möglich machen, ARGI+ zu testen!

4531