Ein Proteinshake für Ausdauersportler?

Mit Proteinshakes habe ich mich bisher noch nie beschäftigt. Warum auch. Geht’s mir beim Laufen doch mehr um die Ausdauer als um den Muskelaufbau. Warum also SiS gerade diesen Shake für Ausdauersportler entwickelt hat, machte mich am meisten neugierig. Die Erholungszeit nach einer Trainingseinheit beginnt direkt nach dem Training. In den ersten 30 Minuten können die benötigten Nährstoffe besonders gut vom Kreislauf aufgenommen werden. Wer in dieser Zeit die  Nährstoffe auffüllt, gibt dem Körper beste Voraussetzungen so schnell wie möglich zu regenerieren. Somit ist der SiS REGO Rapid Recovery Shake kein einfacher Proteinshake, sondern eine Mischung aus Kohlenhydraten, Proteinen und Elektrolyten mit Vitaminen und Mineralien. Mein erster Test hat mich geschmacklich sehr positiv überrascht! Angenehm cremig und nicht zu süß. Ein Genuss auf den ich mich jetzt schon während des Trainings freue. Nach dem laufen hatte ich immer einen unbändigen Heißhunger. Mit dem REGO Rapid Recovery nun nicht mehr! Kleiner Tipp: Die Geschmacksrichtung „Schokolade“ mit Kokoswasser shaken. Ein Traum.

Auch ein „Erstmal nur Testen“ Angebot gibt es von SiS.

In diesem Sinne! #fuelledbyscience

Advertisements

Ja was war das denn?

Na los! Ein Ziel schaffen wir noch. Ja aber welches? Die Psychiatrie oder das Altersheim? Anhand der zu erwartenden Fotomotive haben wir das Altersheim gewählt. Der Anblick von außen war gar nicht mal übel. Der Großteil der Fenster war noch OK. Das Dach in Ordnung und die Location ist mitten im Nirgendwo. Leider war die gesamte Location komplett leer geräumt. Nicht ein einziges Überbleibsel einstiger Bewohner. Die langen Flure sind schnell abgeschritten wenn es nichts zu sehen gibt. Leere Räume, Haus für Haus. Am sehenswertesten waren die großen Gemeinschaftsräume, das war schon alles. Schade für das weitläufige Gelände mit vielen einzelnen Gebäuden. Verwaltung, Kiosk, Frisör, Wohngebäude Alles was das Seniorenherz, mitten in der Pampa wünscht. Obwohl Senioren? Die Namen an den Türen und die bunten Glasmalbildchen in den Fenstern deuten eher auf Kinder als auf Rentner hin. Ja was war das denn mal? Kinderheim und Seniorenheim in einer Einrichtung?? Aus Urbexsicht ein unbefriedigendes Ziel. Zu unbedeutend von der Ausbeute um weiter zu forschen. ;) Zurück zum Auto. Weiter geht`s.