Nun bloggt er auch noch über`s Laufen

Na dann mal Prost!
Ich hab mir wieder einmal 6 halbe Liter Rote Bete Saft gekauft.
Mein Placebo, … oder das Zeichen für meine Beine „noch eine Woche“.
image

„Rote Bete Saft hilft dem Blutkreislauf mehr Sauerstoff zu transportieren.“ Durch diese Aussage in einem Läufer-Forum war ich neugierig und wollte das Testen. 4 Stunden vor dem „Testlauf“ habe ich 750ml von dem nichtmal so schlecht schmeckenden Saft getrunken … OK … mit zugehaltener Nase, auf ex, hinuntergeschüttet. Auf meiner am häufigsten gelaufenen Lieblingsstrecke (12 Kilometer) hatte ich genügend Vergleichs- oder Bestzeiten.
Während des Laufens habe ich ansich keinerlei Unterschied festgestellt. Puls, Atmung und das Feeling – alles wie immer. ABER man sagt ja: „Man muss nur dran glauben“. Und siehe ich habe die 12 Kilometer fast 5 Minuten schneller absolviert.
Da mich dieser Glaube fast 5 Minuten beschleunigt hat, habe ich meinen Placebo Turbo auch bei meinem ersten Veranstaltungs-Halbmarathon genutzt. Das Fazit nach diesen 21,09 km – eine Verbesserung meiner Bestzeit um fast 10 Minuten!
Stimmt – mir fallen ein Dutzend anderer Gründe ein warum ich schneller war aber der Gedanke, daraus ein Ritual zu machen, gefällt mir. 🙂
In diesem Sinne … zum Wohl! Am Sonntag ist Stadtlauf. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s