Das Kronleuchter Sanatorium

Aus dichtem Nebel tauchte das große, stolze Gebäude langsam vor mir auf. Auf dem ersten Blick ein riesiges Sanatorium. Ob ich es hier schaffe in alle Zimmer zu sehen? … ohne den Überblick zu verlieren? Das Sanatorium wurde 1926 als Hotel erbaut und erst 1951 zum Sanatorium für Unfall- und Sportverletzungen, mit 150 Betten umgebaut. Es genoss einen exzellenten Ruf was dazu führte, dass 1997 in einen Neubau umgezogen werden musste. Seit dem steht das Gebäude leer und verfällt.

Die scheinbar unzähligen Patientenzimmer sind weitestgehend leer geräumt. Sehenswert macht das Sanatorium alle anders genutzten Räume wie zum Beispiel die Küche, Speisesaal, Turnhalle oder die ehemaligen Behandlungsräume. Auch nicht zu vergessen die für Krankenhäuser so typischen langen Gänge! Das etwas beklemmende „Krankenhausgefühl“ blieb bei mir in diesem Sanatorium aus.

Auffällig waren die zahlreichen Kronleuchter die im Haus und in vielen der Patientenzimmer auf dem Boden lagen. Der Inneneinrichter hatte definitiv einen „Lampenspleen“!

Dieses Sanatorium war ein sehenswertes Highlight!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Das Kronleuchter Sanatorium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s