Das Bauernhaus

Die Schreck-Geschichte zum Bauernhaus … An dem alten Holzhaus angekommen mussten wir erst noch einen Regenschauer im Auto aussitzen. Das Autoradio hatte nichts von Regen gesagt, aber bei dem Wolkenbruch auszusteigen … der Tag wäre gelaufen. In der zwischenzeit parkte neben uns ein Auto aus Frankreich ein. Diese hatten scheinbar wesentlich weniger Probleme damit, den ganzen Tag durchnässt rumzulaufen. Nach etwa 10 Minuten brach in deren Auto ein lustiges „Sachen-packen-ohne-auszusteigen-Chaos“ aus. Als die beiden schon rein sind, schauten wir zum Himmel und … „Da hinten wird`s schon heller. Noch paar Minuten.“ Und siehe da, wir sind trocken (zumindes von oben) in das Haus gekommen. Anhand der Tropfspuren am Boden war der Weg unserer Mitfotografen aus Frankreich gut zu sehen.

Im Erdgeschoss scheint es einmal gebrannt zu haben. Besonders in der Küche waren Wände und Decke mit schwarzen Ruß überzogen. Auch an Fotomotiven gab das Erdgeschoss nicht allzu viel her. Es erinnerte mich ein wenig an eine Scheune. Körbe, Seile, Werkzeuge, riesige Schalen. Aber dann … Im Obergeschoss waren die Motive, die wir im Vorfeld zahlreich gesehen hatten. Fast noch komplett eingerichtet. Die Umdekorateure hatten in fast jedem Raum eine Szene aufgebaut. (insider)

Im Nachhinein hätte mir dort auffallen können dass oben alles relativ sauber war. Kaum Staub/Dreck auf den Möbeln/Boden. Den ersten (noch kleinen) „Schreck“ hab ich dann bekommen als ich grundlos einen Lichtschalter umlegte und eine Stehlampe aufleuchtete. Verdammt! Warum geht hier der Strom noch? Dann ging alles recht schnell. Ein Blick aus dem Fenster. Von der Straße aus kam eine greise Dame auf einem Fahrrad, den verwachsenen Feldweg entlang, auf das Haus zu. Sicher nicht um Fotos zu machen! Und wo waren die franzosen die vor uns rein sind? Gesehen haben wir die nicht nochmal! Raus hier! Im Untergeschoss gab es hinten einen zweiten Ausgang, was mal eine Art von Stall gewesen sein wird. Raus, über die Wiese zur Straße, zum Auto uuund weg! …wie gesagt, die Schreck-Geschichte 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s