Praktica bringt die BX20 zurück

Am Anfang des Jahres wagen viele Unternehmen einen Blick ins Jahr und verraten ein wenig was die Kunden in diesem erwartet. So hat der Dresdner Kamerahersteller Praktica am Mittwoch eine Sensation angekündigt.
Schon länger kursierten im Internet die Gerüchte, welche jetzt bestädigt wurden: Die Pentacon GmbH schockt die „Großen“ und verkauft ab Sommer 2013 eine Neuauflage der legendären Praktica BX20 in digitaler Form. Somit stellt Praktica nach 23 Jahren Pause wieder eine Spiegelreflexkamera in ihr Sortiment. Praktica`s erste digitale Spiegelreflexkamera trägt jetzt den Namen „BX20D“ und ist mit einem APS-C Sensor ganz klar im Einsteigersegment angesiedelt. Praktica BX20D

„Viele Kundenanfragen haben uns dazu bewegt, unser früheres Top-Modell wieder in`s Sortiment aufzunehmen.“ So ein Praktica Sprecher in Dresden. „Das wir damit auf den richtigen Weg sind,“ So der Sprecher weiter. „zeigt der Erfolg unserer Mitbewerber, mit deren Kamera Angeboten.“ (Gemeint dürfte damit die Olympus OM-D oder die FUJI x20 sein.) Das Bemerkenswerte an der neuen D-SLR ist die Ausstattung. Sie verfügt über die Funktionen, welche viele bei den Marktführer vermissen. Somit ist die „BX20D“ die erste Spiegelreflexkamera mit einer WLAN-Anbindung. Sämtliche segmenttypischen Standarts hat die Kamera ebenfalls, wie zum Beispiel eine Bildstabilisierung durch einen beweglichen Sensor, GPS-Tracking, Full-HD-Videofunktion sowie ein aufklappbares Blitzgerät. Das neue Android 4.2 Betriebssystem ist ein mutiger Schritt von Praktica. Ob sich diese Software bei digitalen Spiegelreflexkameras durchsetzen wird, bleibt jedoch abzuwarten. Ebenfalls vermisst man eine schwenkbares Display. Praktica BX20DVielverspechend ist dagegen das Praktica-B Bajonett. Jedes analoge Objektiv, mit diesem sehr verbreiteten Bajonett, kann an der BX20D wieder zum einsatz kommen. Gezeigt wurde die Kamera am Mittwoch mit einem neuen Prakticar 16-80 mm AF 1:2.8-5.6 mit dem Praktica B-AF Bajonett, wie es jetzt genannt wird. Einzig offen ist bislang noch der Preis. Diese Praxis ist nach der Vorstellung der Kamera-Sensation „LYTRO“ ja nicht mehr neu. Unverbindlich Vorbestellbar sei das Modell ab sofort bei http://www.praktica.de und bei jedem Fotohändler.

Die Praktica BX20D wird zum Start als „nur Gehäuse“ angeboten, sowie in der „Kit Version“ mit dem Prakticar 16-80 AF. Unter dem Motto „Die Rückkehr einer Legende“ will Praktica das neue Modell offensiv bewerben. Wenn Mitte Mai der Verkaufspreis genannt wird, werden wir sehen ob das Modell richtungsweisend sein wird, oder als überteuertes Experiment im D-SLR Bereich endet. Praktica BX20D

Advertisements